Hilde trifft Hilde

moehrchengeber-patenschaft
Hilde trifft Hilde

Ein Treffen der ganz besonderen Art: meine Mutter Hilde bekam zu Ihrem 80. Geburtstag eine Woche Wellness-Urlaub im Bayrischen Wald geschenkt. Auf dem Weg dorthin sind wir dann auf einen Besuch bei der kleinen Hafi-Hilde vorbeigefahren .


So konnten sich Patin und Patenschaftsfohlen mal persönlich kennenlernen.
Zum Hintergrund: die kleine Hilde mit dem deformierten Atlaswirbel wurde von meiner Mutter zufällig bei einem Tagestrip nach Österreich entdeckt. Ihre Züchterin (damals Thivya) klagte ihr Leid. Was sollte nur werden mit dem Haflinger Fohlen? Durch die Zubildung am Atlas wird sie wohl kein Reitpferd werden und eine Zulassung zur Zucht ist ausgeschlossen.

Weil Hilde so besonders brav und hübsch war, konnten die Züchter sich jedoch nicht durchringen, das Leben des Fohlens zu beenden. Meine Mutter brachte mich geschickt in Kontakt mit der Züchterin, die sehr glücklich war, eine Lösung für ihr Fohlen zu finden. Und so kam es, dass die kleine Thivya Ende August nach Bayern zu unserem Partnerstall zog . Dort wird sie jetzt Hilde genannt – nach ihrer Retterin und Patin.

Zwischenbilanz – 180 Tage Möhrchengeber

Zwischenbilanz-180 Tage- Moehrchengeber-Pferde in Not
Nach ca. 3 Monaten Vorbereitungszeit sind wir am 1. April 2021 aktiv geworden – und dann ging alles viel schneller als wir uns erträumt haben. Natürlich haben wir uns für die ersten 12 Monate etwas vorgenommen: vielleicht 10 bis 15 Plätze bei Stallpartnern. Schwierig abzuschätzen war, wie viel Pferde wir in diesem Zeitraum würden retten und erfolgreich vermitteln können. Wir hatten ja keine Ahnung was so auf uns zukommen würde. Wir wollten flexibel bleiben hinsichtlich Rasse, Alter und Gesundheitszustand…

Bereits am 6. April haben wir den ersten Vertrag für ein Möhrchengeber-Pferd unterschrieben: Dino, unsere Nummero Uno.

Seitdem haben wir
🏆 19 Pferde aufgenommen
🏆 13 Pferde vermittelt (davon 5 Direktvermittlungen, 3 noch in der Probezeit und zwei vermittelt zum 1.10. aber noch nicht umgezogen)
🏆 14 Pferde derzeit im Bestand
🏆 20 Plätze bei 9 aktiven Stallpartnern
🏆 4 Stallpartner-Anwärter zusätzlich am Start
🏆 Kooperationen mit KOMET, 4 Hufe im Glück, Atlantis, Tierschutzbund Köln Porz, Tierschutzverein Ludwigsburg, Tierheimat SiHo-Ranch uvm
🏆 4 Projekte der Flutopferhilfe unterstützt (Leichlingen Pony und Esel Gnadenhof, Gnadenhof Rittersdorf, Pferde Hilfe Erftstadt, Bias Hof)
🏆 Webseite fertiggestellt und Aktivität in den Sozialen Medien hochgefahren
🏆 mit Ute Holm und Yvonne Gutsche 2 Schirmherrinnen gewonnen
🏆 last but not least: das Spendenportal installiert und erste Spenden erhalten

Ja, wir sind sehr zufrieden mit dem Erreichten und überzeugt, dass wir eine Basis geschaffen haben, auf der wir weiter aufbauen und wachsen können.

Denn mehr als alle Zahlen motivieren uns unsere Schützlinge. Jedes einzelne Pferd, das wir aufgenommen haben, hat uns mit seiner Geschichte, seinem Wesen und seiner Seele berührt. Es ist unglaublich zu erleben, wie ungläubig sie manchmal zunächst sind und wie dankbar: für die Sicherheit, die Ruhe, die Fürsorge und das Vertrauen in ihre Zukunft. Deshalb wollen wir unser Netzwerk noch weiter vergrößern. Damit noch mehr Pferde mit Möhrchengeber eine neue Lebensstelle finden.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützen: Spender, Stallpartner, Schirmherrinnen, Kooperationspartner und Unterstützer. IHR seid die Besten!

Mehr über uns: https://moehrchengeber.de/