Brennende Socken

Brennende Socken-Pferde in Not
Wenn die Schuhe drücken, dann läuft es sich schlecht ! Und wenn die Füße wund gelaufen sind, dann führt das nicht nur zu einem kurzen, steifen Gang und zu Verspannungen der Muskulatur, sondern es kann auch schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Zum Beispiel können Pferde durch die plötzliche Umstellung auf Barhuf eine Huflederhautentzündung oder gar eine Belastungsrehe bekommen.

Bitte nicht falsch verstehen: wir von Möhrchengeber sind absolut PRO Barhuf und würden uns wünschen, dass alle unsere Pferde ohne Hufschutz durchs Leben laufen können. Aber das geht nicht immer … und vor Allem nicht immer sofort.

Ein älteres Pferd, das jahrelang mit Eisen beschlagen war, kann man (eventuell) auf Barhuf umstellen, wenn man das Pferd und seine Hufe täglich kontrolliert, den geeigneten Untergrund hat und für den Notfall passende Hufschuhe. Diese müssen dem Pferd so gut passen, dass es sie zur Not 24/7 tragen kann.

Unser Trick: damit nichts reibt haben wir unterschiedliche Schuhmodelle. z.b. Scoot Boots zum Bewegen und Jogging Boots für die Nacht im Offenstall. Damit sind unsere Huf-Patienten dann schnell wieder gut unterwegs

Mehr von uns findet Ihr auf:

https://www.moehrchengeber.de

Zwischenbilanz – 180 Tage Möhrchengeber

Zwischenbilanz-180 Tage- Moehrchengeber-Pferde in Not
Nach ca. 3 Monaten Vorbereitungszeit sind wir am 1. April 2021 aktiv geworden – und dann ging alles viel schneller als wir uns erträumt haben. Natürlich haben wir uns für die ersten 12 Monate etwas vorgenommen: vielleicht 10 bis 15 Plätze bei Stallpartnern. Schwierig abzuschätzen war, wie viel Pferde wir in diesem Zeitraum würden retten und erfolgreich vermitteln können. Wir hatten ja keine Ahnung was so auf uns zukommen würde. Wir wollten flexibel bleiben hinsichtlich Rasse, Alter und Gesundheitszustand…

Bereits am 6. April haben wir den ersten Vertrag für ein Möhrchengeber-Pferd unterschrieben: Dino, unsere Nummero Uno.

Seitdem haben wir
🏆 19 Pferde aufgenommen
🏆 13 Pferde vermittelt (davon 5 Direktvermittlungen, 3 noch in der Probezeit und zwei vermittelt zum 1.10. aber noch nicht umgezogen)
🏆 14 Pferde derzeit im Bestand
🏆 20 Plätze bei 9 aktiven Stallpartnern
🏆 4 Stallpartner-Anwärter zusätzlich am Start
🏆 Kooperationen mit KOMET, 4 Hufe im Glück, Atlantis, Tierschutzbund Köln Porz, Tierschutzverein Ludwigsburg, Tierheimat SiHo-Ranch uvm
🏆 4 Projekte der Flutopferhilfe unterstützt (Leichlingen Pony und Esel Gnadenhof, Gnadenhof Rittersdorf, Pferde Hilfe Erftstadt, Bias Hof)
🏆 Webseite fertiggestellt und Aktivität in den Sozialen Medien hochgefahren
🏆 mit Ute Holm und Yvonne Gutsche 2 Schirmherrinnen gewonnen
🏆 last but not least: das Spendenportal installiert und erste Spenden erhalten

Ja, wir sind sehr zufrieden mit dem Erreichten und überzeugt, dass wir eine Basis geschaffen haben, auf der wir weiter aufbauen und wachsen können.

Denn mehr als alle Zahlen motivieren uns unsere Schützlinge. Jedes einzelne Pferd, das wir aufgenommen haben, hat uns mit seiner Geschichte, seinem Wesen und seiner Seele berührt. Es ist unglaublich zu erleben, wie ungläubig sie manchmal zunächst sind und wie dankbar: für die Sicherheit, die Ruhe, die Fürsorge und das Vertrauen in ihre Zukunft. Deshalb wollen wir unser Netzwerk noch weiter vergrößern. Damit noch mehr Pferde mit Möhrchengeber eine neue Lebensstelle finden.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützen: Spender, Stallpartner, Schirmherrinnen, Kooperationspartner und Unterstützer. IHR seid die Besten!

Mehr über uns: https://moehrchengeber.de/

Startschuss für den Silbertaler

Startschuss für den Silbertaler
 
Möhrchengeber ist ein Projekt der Beyond Unisus Stiftung gGmbH, die neben dem Tierschutz auch noch andere Themenfelder hat, in denen wir Not lindern wollen. Als die Beyond Unisus Anfang diesen Jahres an den Start ging, stand neben Möhrchengeber, der vernetzten Tierhilfe für Pferde, das Thema Altersarmut bereits ganz oben auf unserer Agenda.
 
Mit den Verantwortlichen der Stadt Speyer und Fachleuten aus dem Bereich Altenpflege konnten wir klären, dass der Bedarf hier tatsächlich viel größer ist, als wir zumindest in Deutschland erwartet hätten.
 
Was uns bislang zum Loslegen noch fehlte, war eine Projektleitung für den Silbertaler, denn so heißt unser erste Projekt gegen Altersarmut. Der große Erfolg und der schnelle Anlauf beim Projekt “Möhrchengeber” hat gezeigt, dass eine Projektleitung, die für das Thema brennt und es ganz zu ihrer Sache macht, Garant für einen schnellen und nachhaltigen Fortschritt ist.
 
Eine solche Projektleiterin haben wir mit Doris Walch gefunden! Doris, wir freuen uns, dass Du am Start bist!!
 
Mehr zum Silbertaler unter https://beyond-unisus.com/ und demnächst unter silbertaler.net

Wir suchen Stallpartner für das Team Möhrchengeber

Pferde-in-Not-Stallpartner
💕Du hast Zeit und Lust eines unserer Pferde bei Dir aufzunehmen und aufzupäppeln ?
💕Du kannst Dir vorstellen, eines unserer Pferde aufzutrainieren oder zu erziehen ?
💕Du könntest ein Fohlen, Jungpferd oder ein altes Pferd in Deiner Herde für eine Zeit aufnehmen, so dass es altersentsprechend versorgt ist ?
💕Du hast eine andere Idee wie Du uns unterstützen könntest?
 
Dann melde Dich bei uns und werde ein Möhrchengeber. Kontakt über babel@moehrchengeber.de oder unter 0170 2048018

Yvonne Gutsche-Doebelin wird zweite Schirmherrin von Möhrchengeber

Yvonne Gutsche Schirmherrin
Yvonne Gutsche ist mit Pferden groß geworden und ihnen seither treu geblieben. Sie betreibt in Bad Wimpfen ihren eigenen Trainingsstall und ist mit ihren Turniererfolgen, den Stunt-Shows sowie Live-Trainings auf Turnieren, Pferdemessen und anderen Veranstaltungen bekannt geworden.
 
Mit ihrer Aktion „Pray for Amour“ hat sie die Massen mobilisiert und das Leid von Pferden in den Fokus gerückt. 2017 hat sie den völlig abgemagerten Holländischen Warmblut-Wallach bei sich aufgenommen und mit viel Geduld, Liebe und Pferdeverstand wieder aufgepäppelt. Die anderen fünf Pferde, die bei Amour im Stall waren aus dem er gerettet wurde, kaufte sie frei und suchte nach adäquaten und pferdeerfahrenen Pflegestellen. Und das ist nur einer von vielen Fällen, in denen Yvonne Gutsche sich für Pferde in Not eingesetzt hat. Klar, dass das Konzept von Möhrchengeber da ihre volle Unterstützung findet.
 
“Je hilfloser ein Lebewesen ist, umso größer ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz. Da braucht es Organisationen wie Möhrchengeber. Deren Konzept, in der Zeit zwischen der Rettung und der Weitervermittlung nicht nur zu pflegen und aufzupäppeln, sondern auch herauszufinden wie die optimale neue Lebensstelle individuell für jedes Pferd aussehen kann, finde ich toll. Weiter so !”
 

Verlorene Kindheit

Verlorene Kindheit
Sie hatten keine schöne Kindheit und mussten auf Vieles verzichten, das für die gesunde Entwicklung wichtig ist. Insbesondere haben sie keinen Bezug zu Menschen, da sie anscheinend sehr auf sich gestellt waren in ihrem bisherigen Leben.
 
Da gibt es sehr viel nachzuholen. Aber zum Glück sind beiden Jungs (Captain/ 4 Jahre und Buddy/ 3 Jahre) neugierig und erkunden den Reitplatz und die Spielsachen in Fohlenmanier. Sie sind übrigens nicht verwandt, sondern nur befreundet 😉
 
Die beiden Lausbuben suchen Paten, die ihre Genesung unterstützen.