Huf in Hand

Gemeinsam schaffen wir das!

Lupo, unser charmanter Lipizzaner, wurde nach einem Sehnenschaden einige Jahre nicht trainiert und hat muskulär ziemlich abgebaut. Als wir ihn kennenlernten, war er dick, steif und seine Bewegungen schwerfällig. Eigentlich ist er aber noch in den besten Jahren. Deshalb bekommt er seit seiner Ankunft bei uns täglich Bewegung und an seine Bedürfnisse angepasstes Ertüchtigungstraining.

Trotz anfänglicher Skepsis macht Lupo super mit und entwickelt sich prächtig.
In den nächsten Tagen gibt es ein Bewegungsvideo von unserem weißen Prinzen.