Joe | Reitpony

Joe | Reitpony

Joe (#044)

Rasse: Reitpony

Alter: geboren 2002

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 150 cm

Farbe: Schimmel

Reitbar: ggf. bedingt reitbar

Gesundheitszustand:

Joe hatte vor kurzem einen großen Hufabszess, den er noch auskurieren muss. Außerdem reagiert er auf staubiges Heu mit Husten. Er wurde die letzten drei  Jahren wahrscheinlich nicht geritten und hat keine Reitpferde-Muskulatur. Er ist eher zu dick als zu dünn und könnte Stoffwechel-Probleme haben. Das werden wir weiter untersuchen.

 

Joe ist für ein Reitpony relativ groß und kräftig. Vom Typ her sieht er aus wie ein Connemara-Pony.

Er ist sensibel und temperamentvoll, aber dabei freundlich und aufgeschlossen.

Laut Voreigentümer ist Joe von leichten Reitern mit ruhigem Schenkel und sensibler Hand reitbar. Anfänger oder grobe Reiter machen ihn wohl so nervös, dass er sich nicht mehr reiten lässt. Da Joe noch neu bei uns ist und auch keinerlei Reitpferde-Muskulatur hat, haben wir dies bisher nicht überprüft.

Joe wurde als Beisteller zu dem PRE-Mix Simpatico (aka Kiko) angeschafft und schon damals wurde er ‚verschenkt‘. Die Hintergründe sind uns nicht bekannt.

Die Pferde lebten zu zweit am Haus der ehemaligen Eigentümerin. Aufgrund persönlicher und gesundheitlicher Umstände konnte diese die Pferde nicht mehr adäquat versorgen und stellte die beiden Pferde drei Jahre lang zur Verfügung.

Als die Pferde im Sommer diesen Jahren plötzlich zurückgegeben wurden, war die Not groß und wir haben die beiden übernommen.

Darius | Welsh Cob

Darius | Welsh Cob

Darius (#047)

Rasse: Welsh Cob

Alter: geboren 2002

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 148 cm

Farbe: Rappe

Reitbar: nein, da nicht eingeritten

Gesundheitszustand: Darius hat wenig Muskulatur. Ansonsten sieht er äußerlich gesund aus. Psychisch ist der Wallach angeschlagen. Er ist vorsichtig, schüchtern und scheu und lässt sich nicht gern von Fremden anfassen. Er hängt sehr an der Stute Morgenstern und lässt sich nur schwer von ihr trennen.


Darius ist ein extrem ängstlicher, unsicherer Wallach. Er hat kein Vertrauen in Menschen, seine Umgebung und auch nicht in sich selbst. Er lässt sich kaum anfassen und gerät sehr schnell in Stress. Seine freundlichen und sanften Augen zeigen aber Interesse und oft ist spürbar, dass er gern würde, aber nicht über seinen Schatten springen kann. Zu groß ist seine Angst.  

Der Wallach wurde 16 Jahre lang gemeinsam mit der Stute Morgenstern in einer 2-er WG gehalten. Leider kann ihre ehemalige Eigentümerin sich aus familiären und gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um die Pferde kümmern. Zudem gab es familiäre Streitigkeiten, weswegen die Pferde in Gefahr waren an einen Händler zu gehen. Daher musste schnell ein neuer Platz gefunden werden und der war bei uns.

Morgenstern | Reitpony

Morgenstern | Reitpony

Morgenstern (#047)

Rasse: Reitpony

Alter: geboren 2008

Geschlecht: Stute

Größe/Stockmaß: 144 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: altersbedingt nicht reitbar

Gesundheitszustand: Morgenstern hat einen chronischen Sehnen- und/oder Bänderschaden am Hinterbein und ist daher nicht belastbar. Sie reagiert empfindlich auf Heustaub und benötigt feuchtes Heu. Außerdem darf sie nur sehr begrenzt auf die Wiese, da sie Hufrehe-empfindlich ist. Sie ist sehr dünn und muss noch aufgefüttert werden.

Morgenstern ist sehr freundlich, umgänglich und unkompliziert. Sie ist dem Menschen zugewandt ohne aufdringlich zu sein. Im allgemeinen Umgang brav und in sich ruhend. Sie ist die ranghöhere in ihrer Zweier-WG.

Die Stute wurde 16 Jahre lang gemeinsam mit dem Wallach Darius in einer 2-er WG gehalten. Leider kann ihre ehemalige Eigentümerin sich aus familiären und gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um die Pferde kümmern. Zudem gab es familiäre Streitigkeiten weswegen die Pferde in Gefahr waren an einen Händler zu gehen. Daher musste schnell ein neuer Platz gefunden werden und der fand sich bei uns.

Shalil | Araber

Shalil | Araber

Shalil (#043)

Rasse: Araber

Alter: geboren 2007

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 155 cm

Farbe: Braun

Reitbar: derzeit nicht. Eventuell nach Aufbau bedingt reitbar

Gesundheitszustand: Shalil hat gerade einen 8-wöchigen Klinik-Aufenthalt wegen einer Hornhautverletzung mit anschließender Infektion hinter sich. Zum Glück konnte sein Auge gerettet werden. Nun folgt die Nachbehandlung unter Tierarzt Kontrolle. Durch den Klinik-Aufenthalt hat er viel Muskulatur verloren. Vor einigen Jahren hatte Shalil einen Unfall, bei dem er an der Hinterhand verletzt wurde. Er hat Narben an den Hinterbeinen und tastbare knöcherne Veränderungen am Kronbein. Bei reiterlicher Belastung ging Shalil lahm. Auf der Weide bewegt er sich zurzeit lahmfrei. 

Shalil ist fein und grazil in seinen Bewegungen und hat doch ein ordentliches Fundament.

Er ist sehr wach und aufmerksam, hat sich aber immer im Griff und achtet sehr auf seine Menschen. Allein sein möchte er nicht, seine Pferdekumpels sind ihm sehr wichtig.

Shalil wurde von seiner Vorbesitzerin, die eine Kennerin und Liebhaberin arabischer Pferde ist, bewusst ausgewählt, aufgezogen und ausgebildet. Jahrelang waren beide ein tolles Team.

Nach seinem Unfall war er Beistell- und Bodenarbeitspferd, deshalb aber nicht weniger geliebt. Der damals 2-jährige Jamal zog als Nachwuchspferd und Kumpel ein.

Bedingt durch Veränderungen im persönlichen Umfeld und Krankheit war es seiner Eigentümerin  nicht mehr möglich, dem hübschen Wallach weiter gerecht zu werden. Da er mit der Augenerkrankung nicht vermittelbar schien, zog er zu den Möhrchengebern.

Lucky | Haflinger

Lucky | Haflinger

Lucky (#039)

Rasse: Haflinger

Alter: geboren 1992

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 145 cm

Farbe: Haflinger eben

Reitbar: altersbedingt nicht reitbar

Gesundheitszustand: Lucky ist für sein Alter noch ganz rüstig, er schwankt etwas in der Hinterhand und hat wohl Arthrose. Auf einigermaßen ebenem Boden kommt er gut zurecht.
Seine Zähne sind altersgemäß nicht mehr ganz fit, weshalb er bei uns mit Heucobs zugefüttert wird. Er kann aber noch Heu kauen. Er verträgt Wiese und stand früher im Offenstall.

Lucky ist unkompliziert und brav. Ein bisschen Hafi, aber gut zu haben. Die ersten Tage war er sehr aufgeregt und hat getrauert, was man bei seiner Geschichte auch verstehen kann.

Lucky war ein glückliches Familienpferd und lebte in einer kleinen Herde. Als er älter wurde und nicht mehr voll leistungsfähig war, wurde er verkauft an eine Familie mit Kindern. Der Umzug viel ihm schwer. In der neuen Herde kam er nicht so gut klar. Er wurde viel gescheucht. Im Winter fiel auf, dass er häufig die Balance verlor. Er konnte auf dem rutschigen Boden im Offenstall bergab sein Gewicht auf der Hinterhand nicht gut halten.
Schließlich stürzte er und verletzte sich.
Daraufhin wurde er zurückgegeben in seinen alten Stall, wo er zwei glückliche Jahre mit einer anderen Rentner-Stute verbrachte. Als diese verstarb war Lucky auf einen Schlag alleine. Er hörte auf zu fressen und baute Tag für Tag ab. Er wurde umgestellt in einen Reitstall in der Nachbarschaft. Doch auch dort stand er unglücklich in der Ecke und verweigerte das Futter.
Wir haben ihn als Notfall aufgenommen und zeitnah mit einem jungen Wallach vergesellschaftet. Seitdem geht’s ihm viel besser. Er frisst, ist munter und guter Dinge.
Lucky wird aus Altergründen nicht mehr vermittelt: Er sucht Paten, die ihn unterstützen, damit er seine letzten Lebensjahre genießen kann.