Selly | Arabo-Haflinger-Mix

Selly | Arabo-Haflinger-Mix

Selly (#21)

Rasse: Arabo-Haflinger Mix

Alter: geboren 2011

Geschlecht: Stute

Größe/Stockmaß: 148 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: nein, Beisteller

Gesundheitszustand: Hufrehe chronisch, Sehnenschaden beidseits vorne, Sommerekzem (leicht),  Stoffwechselerkrankung Cushing EMS (??? Diagnose steht aus)

Selly hat eine sportliche Figur, wird aber dennoch nie unter dem Reiter laufen. Vermutlich bedingt durch eine Stoffwechselerkrankung leidet Sally an chronischer Rehe und ihr Hufbein ist deutlich rotiert. Außerdem hat sie vermutlich durch fehlerhafte bzw. mangelnde Hufbearbeitung Sehnenschäden an beiden Vorderbeinen. Sally leidet zudem an Sommerekzem (leicht) und scheuert sich an Mähne und Schweif. Die Stute ist roh und neuen Menschen gegenüber skeptisch. Sie klebt an anderen Pferden und stresst sich sehr, wenn anderen Pferde weggehen.

Insgesamt ist sie charakterstark und zeigt deutlich was ihr nicht passt. – auch Menschen gegenüber. Selly wurde in der Tierklinik akut behandelt und wird die kommenden Monate durch Tierärzte und Hufbearbeiter intensiv weiter betreut .

Selly wurde gemeinsam mit ihrer großen Noriker-Freundin Stella aus schlechter Haltung gerettet. Ihr Eigentümer war alters- und gesundheitsbedingt nicht mehr in der Lage, sich angemessen um die Pferde zu kümmern. Ursprünglich stammt Selly von einem Schlachtfohlen-Markt in Österreich. Seit sie von dort freigekauft wurde lebte Selly gemeinsam mit ihrer Partnerin Stella bei ihrem ‚Pferdeopa‘. Leider nur zu zweit, so dass die Stute stark klebt. Selly hat bisher keinerlei Ausbildung. Durch ihre gesundheitlichen Einschränkungen wird sie leider nie zum Reiten oder Fahren geeignet sein.

Hilde | Haflinger

Hilde | Haflinger

Hilde (#012)

Rasse: Haflinger

Alter: geboren 2021

Geschlecht: Stute

Größe/Stockmaß: Endstockmaß ca. 150 cm

Farbe: Haflinger eben

Reitbar: eher nicht

Gesundheitszustand: Aufzucht, Anomalie Halswirbel und Ohr

Die kleine Hilde (ehemals Thivya) ist mit einer ‚Besonderheit‘ auf die Welt gekommen. Sie hat eine knöcherne Zubildung am Atlasrand und wird daher leider weder als Zuchtstute noch als Reitpferd geeignet sein. Außerdem hat sie ein deformiertes linkes Ohr.

Abgesehen von ihrer ‚Behinderung‘ ist Hilde lebenslustig, fröhlich und bezaubert alle durch ihre menschenbezogene freundliche Art.

Hilde ist ein Haflinger mit Papieren und stammt aus einem renommierten Zuchtbetrieb in Österreich.

Thivya hat es ihrem freundlichen Charakter und ihrem hübschen Äußeren zu verdanken, dass sie noch am Leben ist. ‘Normalerweise hätte man ein Fohlen mit solch einer Anomalie nicht groß gezogen‘ sagte uns die Züchterin. “Aber die Kleine war einfach so nett und so wurde hin und her überlegt und das Fohlen wuchs heran.”

Kurz vor der finalen Entscheidung hat Hilde über familiäre Bande zu uns gefunden. Hildegard Babel, die Mutter der Möhrchengeber Projektleitung Kerstin Babel, erfuhr bei einem Verwandschaftsbesuch vom drohenden Schicksal des Haflinger-Mädchens und informierte ihre Tochter von dem besonderen Fall. Wenige Tage später war eine Lösung für Thivya gefunden und ein Platz bei einem Möhrchengeber-Stallpartner wurde bereit gestellt. Hier wächst die kleine Hilde nun gemeinsam mit einem anderen Stutfohlen artgerecht auf. 

Wen wundert es, dass Thivya jetzt bei den Möhrchengebern nach Ihrer Retterin Hilde heisst. Wir hoffen, dass die wilde Hilde ohne Komplikationen groß wird.

Buddy | Quarter

Buddy | Quarter

Buddy (#011)

Rasse: Quarter Horse

Alter: geboren 2018

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 150 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: Hoffentlich

Gesundheitszustand: Aufbau,Training, Reha

Buddy ist ein langbeiniger schlanker Quarter Horse-Wallach, der momentan eher wie ein Vollblüter wirkt. Wir vermuten, dass er bislang nicht viel Kontakt zu Menschen hatte, denn er ist eher zurückhaltend und scheu. Er orientiert sich sehr an seinem Freund Captain.

Körperlich wirkt Buddy eher wie ein 2-jähriger und er steht noch voll in der Entwicklung. Leider hat Buddy mit seinen 3 Jahren noch nicht mal das Fohlen-ABC gelernt.  Da steckt also noch viel Trainingsarbeit drin – aber er lernt schnell.

Wie Captain stammt auch Buddy aus einer hochwertigen Zucht und hat berühmte Vorfahren. Anscheinend gab es in seinem Zuchtbetrieb Probleme mit der Pferdehaltung, so dass Buddy zusammen mit anderen Pferden beschlagnahmt wurde.

Wir haben Buddy freigekauft, um ihm die Chance zu geben aufzuchtbedingte Defizite aufzuholen. In den nächsten Monaten bekommt er ein solides Basistraining im Handling und in der Bodenarbeit. Währenddessen hoffen wir, dass er sich körperlich und seelisch gut entwickelt. Und wenn Buddy soweit ist, dann werden wir Ihn langsam und mit viel Geduld auf ein Leben als Freizeit/Westernpferd vorbereiten.

Captain | Quarter

Captain | Quarter

Captain (#010)

Rasse: Quarter Horse

Alter: geboren 2017

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 140 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: hoffentlich

Gesundheitszustand: Aufbau, Training und Reha

Captain ist ein kleiner Quarter Horse-Wallach, der freundlich und neugierig die Welt erkundet. Er ist menschenbezogen und lernt schnell. Und er hat auch noch viel zu lernen, denn abgesehen vom Fohlen-ABC hat er leider noch keine Ausbildung genossen.

Er hat einen wunderschönen ausdrucksvollen Quarter-Kopf und eine gute Abstammung, jedoch keine Papiere.
Da er während seiner Aufzucht nicht artgerecht gehalten und gefüttert wurde, ist er relativ klein geblieben und sehr weich gefesselt.

Captain stammt aus einer hochwertigen Zucht und hat tolle Anlagen von seinen Eltern geerbt. Anscheinend gab es in seinem Zuchtbetrieb Probleme mit der Pferdehaltung, so dass Captain dort mit anderen Pferden beschlagnahmt wurden. Wir haben Captain freigekauft, um ihm die Chance zu geben aufzuchtbedingte Defizite aufzuholen.

Bei seiner Betreuerin bekommt er liebevolle aber konsequente Erziehung und vorsichtiges Training, um seine Sehnen, Bänder und Faszien zu stärken. Wenn möglich möchten wir ihn als Freizeit/Westerpferd ausbilden. Aber das braucht noch gaaanz viel Zeit.

Peppy | Quarter

Peppy | Quarter

Peppy (#009)

Rasse: Quarter Horse

Alter: geboren 1996

Geschlecht: Stute

Größe/Stockmaß: 150 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: nein

Gesundheitszustand: rüstige Rentnerin

Unsere Oma ist für ihr stolzes Alter noch ganz gut zu Fuß. Sie hat sich sehr schnell eingefunden und hält auf der Koppel mit den jüngeren Pferden Schritt.

Wenn man sie aus der Nähe betrachtet erkennt man jedoch tiefe Spuren, die das Leben hinterlassen hat. Sie hat Narben im Gesicht und am Hals und einen deutlichen Beckenschiefstand, der auf einen früheren Bruch hindeuten könnte.

Wenn die Oma abends in ihrem Separée zur Ruhe kommt, dann macht sie die Auge kaum noch auf. Sie schläft viel und tief. Erschöpft sieht sie dann aus.
Menschen gegenüber ist sie sehr freundlich und freut sich über jede Zuwendung.

Oma, wie sie von uns liebevoll genannt wird, lief angeblich früher im großen Turniersport. Aufgrund einer Verletzung und wegen ihrer Top-Abstammung ging sie in die Zucht und hatte viele Jahre lang jährlich ein Fohlen – ohne Pause.

Anscheinend gab es in Ihrem Zuchtbetrieb Probleme mit der Pferdehaltung, so dass Oma und weitere Pferdekollegen beschlagnahmt wurden. Wir haben Oma freigekauft, um ihr die wohlverdiente Rente zu ermöglichen.

Oma findet ihre Lebensstelle bei uns und bleibt im Möhrchengeber-Bestand. Für sie hat die Odyssee des Lebens hier ein (gutes) Ende.