Stella | Noriker

Stella | Noriker

Stella (#022)

Rasse: Noriker

Alter: geboren 2011

Geschlecht: Stute

Größe/Stockmaß: 168 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: derzeit nicht, roh

Gesundheitszustand:keine Befunde, zu dick, ungepflegt 

Stella ist eine Wuchtbrumme. Die große stabile Noriker Stute bringt gut 1 Tonne auf die Waage ….haben die Tierärzte geschätzt. Sie hat eine starke Brust und einen breiten Hals, ich würde sagen ein Noriker vom alten Schlag. Stella ist ROH, das heisst sie hat noch viel zu lernen.

Sie hat Temperament und ist neugierig und den Menschen zugewandt wie ein Jungpferd. Ihre rotes Fell glänzt wie Kupfer in der Sonne.

Stella wurde gemeinsam mit ihrer Freundin Selly aus schlechter Haltung gerettet. Ihr Eigentümer war alters- und gesundheitsbedingt nicht mehr in der Lage, sich angemessen um die Pferde zu kümmern. Ursprünglich stammt Stella von einem Schlachtfohlen-Markt in Österreich. Seit sie von dort freigekauft wurde, lebte Stella gemeinsam mit ihrer Partnerin Selly bei ihrem ‚Pferdeopa‘. Leider nur zu zweit, so dass die Stute stark klebt.

Stella hat bisher keinerlei Ausbildung. Da ihre Freundin Sally als akuter Notfall in die Klinik musste, haben wir Stella dorthin mitgenommen. Eine erste Untersuchung ergab keine sichtbaren Einschränkungen. Daher konnte Stella wenige Tage später in eine kaltblut-gerechte Pflegestelle umziehen. Und wenn alles gut läuft, dann darf sie dort auch bleiben.

Selly | Arabo-Haflinger-Mix

Selly | Arabo-Haflinger-Mix

Selly (#21)

Rasse: Arabo-Haflinger Mix

Alter: geboren 2011

Geschlecht: Stute

Größe/Stockmaß: 148 cm

Farbe: Fuchs

Reitbar: nein, Beisteller

Gesundheitszustand: Hufrehe chronisch, Sehnenschaden beidseits vorne, Sommerekzem (leicht),  Stoffwechselerkrankung Cushing EMS (??? Diagnose steht aus)

Selly hat eine sportliche Figur, wird aber dennoch nie unter dem Reiter laufen. Vermutlich bedingt durch eine Stoffwechselerkrankung leidet Sally an chronischer Rehe und ihr Hufbein ist deutlich rotiert. Außerdem hat sie vermutlich durch fehlerhafte bzw. mangelnde Hufbearbeitung Sehnenschäden an beiden Vorderbeinen. Sally leidet zudem an Sommerekzem (leicht) und scheuert sich an Mähne und Schweif. Die Stute ist roh und neuen Menschen gegenüber skeptisch. Sie klebt an anderen Pferden und stresst sich sehr, wenn anderen Pferde weggehen.

Insgesamt ist sie charakterstark und zeigt deutlich was ihr nicht passt. – auch Menschen gegenüber. Selly wurde in der Tierklinik akut behandelt und wird die kommenden Monate durch Tierärzte und Hufbearbeiter intensiv weiter betreut .

Selly wurde gemeinsam mit ihrer großen Noriker-Freundin Stella aus schlechter Haltung gerettet. Ihr Eigentümer war alters- und gesundheitsbedingt nicht mehr in der Lage, sich angemessen um die Pferde zu kümmern. Ursprünglich stammt Selly von einem Schlachtfohlen-Markt in Österreich. Seit sie von dort freigekauft wurde lebte Selly gemeinsam mit ihrer Partnerin Stella bei ihrem ‚Pferdeopa‘. Leider nur zu zweit, so dass die Stute stark klebt. Selly hat bisher keinerlei Ausbildung. Durch ihre gesundheitlichen Einschränkungen wird sie leider nie zum Reiten oder Fahren geeignet sein.

Fritzi | Quarter

Fritzi | Quarter

Fritzi (#017)

Rasse: Quarter Horse

Alter: geboren 2009

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 150 cm

Farbe: Buckskin

Reitbar: derzeit nicht

Gesundheitszustand: im Moment lahm, alter Fesselträgerschaden und sehr fühlig (Diagnostik steht aus), Muskelschmerzen, Zahnfistel.

Macht gute Fortschritte

Fritzi sieht einfach nur schick aus! Er hat einen tollen Körperbau und einen schönen Köpf. Wenn er sich bewegt sieht man jedoch, dass er Schmerzen hat. Er läuft steif und trotz Hufschutz fühlig.
Fritzi ist gut erzogen, aber skeptisch fremden Menschen gegenüber und er verträgt weder Stress noch zuviel Druck

Fritzi hat berühmte Vorfahren und lief in Italien im Reining-Sport, vermutlich seit er 3 Jahre alt ist. Zum Ende seiner Karriere wurde er auch noch in Barrel Race eingesetzt.

Wie und warum er nach Deutschland kam können wir nur ahnen. In Deutschland wurde er von einem renommierten Händler als Reitpferd an eine recht unerfahrene Familie verkauft. Leider war Fritzi von Anfang an lahm, so dass die Familie nach einem Jahr Kummer, Sorge und finanziellen Aufwendungen am Ende der Kräfte war. Wir haben ihn übernommen, um einen weiteren Versuch zu starten, die Ursache seiner Lahmheit zu finden und diese zu therapieren.

Vielleicht hat Fritzi ja noch eine schöne Zukunft als Freizeit-Pferd vor sich. Wir werden sehen.

Archie | Quarter

Archie | Quarter

Archie (#016)

Rasse: Quarter Horse

Alter: geboren 2019

Geschlecht: Hengst

Größe/Stockmaß: 150 cm

Farbe: Brauner

Reitbar: derzeit noch unklar

Gesundheitszustand: im Moment unterentwickelt, lahm hinten links (Knie und Fesselgelenk)

Archimedes ist ein junger Quarter Hors-Hengst, der mutig die Welt erkundet. Er ist sehr menschenbezogen und besonders nervenstark. Leider hat er noch keine Ausbildung genossen. Wir ziehen daher j jetzt erstmal das Fohlen-ABC nach.
Archie hat einen sportlichen Körperbau, ist eher hochbeinig und schlank. Er wird für ein Quarter Horse recht groß werden. Seine Abstammung ist nicht bekannt und er hat keine Papiere.
Da er während seiner Aufzucht nicht artgerecht gehalten und gefüttert wurde, hat er viel aufzuholen. Leider zeigt er eine deutliche Lahmheit hinten links. Der Ursache werden wir auf den Grund gehen, sobald er sich eingewöhnt hat.

Archimedes stammt aus einer hochwertigen Zucht und hat tolle Anlagen von seinen Eltern geerbt. Anscheinend gab es in seinem Zuchtbetrieb Probleme mit der Pferdehaltun,g so dass Archimedes und viele andere beschlagnahmt wurden. Wir haben Archie freigekauft, um ihm die Chance zu geben, aufzuchtbedingte Defizite aufzuholen. Bei seiner Betreuerin bekommt er liebevolle aber konsequente Erziehung und – soweit seine Lahmheit das zulässt – vorsichtiges Training.

Er steht mit einem ruhigeren älteren Wallach zusammen, damit er nicht zu viel tobt.

Wenn möglich möchten wir ihn als Freizeit-/Westernpferd ausbilden.

Smiley | Paint

Smiley | Paint

Smiley (#015)

Rasse: Paint Horse

Alter: geboren 2015

Geschlecht: Wallach

Größe/Stockmaß: 143 cm

Farbe: Dun Tobinao

Reitbar: derzeit noch ungewiß

Gesundheitszustand: im Moment im Aufbau-Training und Reha

Smiley ist ein kleiner gedrungener Paint Horse-Hengst mit exzellenter Cutting-Abstammung. Er hat einen ausdrucksvollen Kopf und ist wunderschön gescheckt.

Da Smiley sehr offen und freundlich ist hat er bereits viele Fans. Smiley benimmt sich für einen 6-jährigen Hengts sehr gut. Wir gehen davon aus, dass er bereits gedeckt hat. Er lässt sich aber von erfahrenen Personen gut handeln.

Leider hat Smiley entwicklungsbedingte Schäden. Er zeigt  derzeit eine diffuse Lahmheit in der Hinterhand und tritt kurz-lang. Die Diagnostik steht noch aus

Ob Smiley zugeritten ist wissen wir nicht.

Smiley stammt aus einem bekannten Gestüt mit einer sehr hochwertigen Paint Horse-Zucht und hat berühmte Vorfahren. Als er 3-jährig war, zog er um und danach ging es leider für ihn bergab. Anscheinend gab es in seinem Zuchtbetrieb Probleme mit der Pferdehaltung, so dass Smiley und viele andere beschlagnahmt wurden. Wir haben Smiley freigekauft, um ihm die Chance zu geben, aufzuchtbedingte Defizite aufzuholen. In den nächsten Monaten wird Smiley muskulär auftrainiert und genau untersucht, um herauszufinden was seine Lahmheit verursacht und wie wir ihm helfen können. Wer weiss, vielleicht sehen wir ihn irgendwann am Rind 😉